Dokumentation der Aktivitäten seit 2010

  • Beräumung der Terrasse (2010)
  • Beräumung am ehemaligen Teehaus (2010)
  • Freischnitt des einstigen Rosenbeetes (2010)
  • Renovierungsarbeiten: Küche, Saal, Veranstaltungsräume (seit 2011)
  • Instandsetzung des Terrasseneingangs und des Flures (2013)
  • Wasser- und Gasanschluss im Schweizerhaus (2013)
  • Sanierung des kompletten Daches und Dachstuhls (2012/2013)

Pressemitteilung

Festakt zur Einweihung des

„Kultur-Schweizerhauses“

auf den Simonschen Anlagen am Schweizerhaus Seelow

 

Nach Abschluss der Umbauarbeiten können wir heute die Einweihung der Kultur- und Begegnungsstätte „Kultur-Schweizerhaus“ am 22. Juni 2018 um 14.00 Uhr ankündigen.

Wir haben es Dank der großartigen Unterstützung durch unsere Förderer, solider Arbeit der beauftragten Firmen und vieler fleißiger Vereinsmitglieder und Helfer geschafft, den alten und ehrwürdigen Räumlichkeiten ein neues Gesicht zu verleihen

 

Dank der Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Märkisch Oderland sowie zahlreicher Eselspaten konnte 2013 der Nachguss des „Esels von Seelow“, der Künstlerin Reneé Sintenis durch den Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ erworben werden. Bisher wurde die Bronzeskulptur in den Geschäftsräumen der Sparkasse Märkisch Oderland in Seelow ausgestellt. Mit der Einweihung des „Kultur-Schweizerhauses“ wird unser Esel seinen angestammten Platz auf den Simonschen Anlagen am Schweizerhaus Seelow einnehmen. Die Bildhauerin Sylvia Hagen hat für den neuen Platz die Gestaltung des Sockels aus Sandstein entworfen.

Im Beisein der Familie Reemtsma und dem Geschäftsführer der HERMANN-REEMTSMA-Stiftung, Herrn Dr. Sebastian Giesen, dem Urenkel Hugo Simons Rafael Cardoso und Ehefrau Patricia Breves, Herrn Friedrich-Wilhelm von Rauch, Geschäftsführer der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, Herrn Uwe Schuhmacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Märkisch-Oderland, dem Bundestagsabgeordneten Herrn Hans-Georg von der Marwitz, den Landtagsabgeordneten Frau Simona Koss, Frau Bettina Fortunato und Kristy Augustin, des Landrates des Landkreises Märkisch-Oderland, Herrn Gernot Schmidt, des Bürgermeisters Herrn Jörg Schröder und Abgeordneten der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Seelow, Förderern, Mitgliedern des Vereines und Vertreter der am Bau beteiligten Firmen erfolgt durch die Architektin Frau Janke-Knorr und dem Planer und Bauüberwacher Herrn Jens Ripp die symbolische Übergabe des Schlüssels zur Kultur- und Begegnungsstätte.

Anschließend wird die Bronzeskulptur des „Esels von Seelow“ an seinem angestammten Platz auf den Simonschen Anlagen feierlich eingeweiht.

Für die Mitglieder des Heimatvereines und auch für die Nachfahren des einstigen Mustergutbegründers und des Leiters der Abteilung Obstbau Alfred Kutta, beginnt damit ein neuer Abschnitt auf dem Weg zur Umsetzung des ehrgeizigen Vereinszieles, der Wiederbelebung der Simonschen Anlage am Schweizerhaus in Seelow. Gemeinsam haben sie Trennendes überwunden und den Weg bereitet, für die künftige kulturelle und künstlerische Nutzung des „Kultur-Schweizerhauses“.

 

 

Marion Krüger und Uwe Trzewik

 

Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e.V.

Öffentliche Bekanntmachung

Seelow, 13.03.2015

 

Der Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e. V. beabsichtigt die Umnutzung des Schweizerhauses zur „Kultur- und Begegnungsstätte Schweizerhaus Seelow“ im Rahmen einer Förderung durch LEADER. Folgende Leistung wird ausgeschrieben:

 

• Ermittlung der entstehenden Planungsleistungskosten

 

Ihr Interesse bekunden Sie bitte bis zum 10. April 2015 an den Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e.V.

 

Öffentliche Bekanntmachung

Seelow, 15.02.2016

 

Der Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e. V. beabsichtigt die Umnutzung des Schweizerhauses zur „Kultur- und Begegnungsstätte Schweizerhaus Seelow“ im Rahmen einer Förderung durch LEADER. Folgende Leistung wird ausgeschrieben:

 

• Gutachten Holz- und Bautenschutz

Fachplanung Tragwerk, Brandschutz, EnEV und Schallschutz

Fachplanung Elektro und Blitzschutz

Fachplanung Heizung, Lüftung und Sanitär

 

 

Ihr Interesse bekunden Sie bitte bis zum 11. März 2016 an den Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e.V.

 

Öffentliche Bekanntmachung

Seelow, 14.04.2016

 

Der Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e. V. hat die Planungsleistungen für die Umnutzung des Schweizerhauses zur „Kultur- und Begegnungsstätte Schweizerhaus Seelow“ im Rahmen einer Förderung durch LEADER vergeben.

 

Ermittlung der entstehenden Planungsleistungskosten - BAUBETREUUNG Dipl.-Ing. Jens Ripp / Seelow

 

Gutachten Holz- und Bautenschutz - Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Rilk / Frankfurt (Oder)

 

Fachplanung Tragwerk, Brandschutz, EnEV und Schallschutz - Planungs- und Ingenieurbüro Dipl.-Ing. (FH) Torsten Bracht / Wriezen

 

Fachplanung Elektro und Blitzschutz - Henschel & Pangert Ingenieurbüro / Eggersdorf (per. 30.05.2016)

 

Fachplanung Heizung, Lüftung und Sanitär - Ingenieurbüro für Haustechnik J. Knorr / Müncheberg

 

 

Vorstand Heimatverein „Schweizerhaus Seelow“ e.V.

 

 

News und Termine

Sammeltassen-Café

 

ab 27.05.2018

bis 30.09.2018

jeweils Sonntags von

14.00 bis 17.00 Uhr

Nächster Stammtisch

25. Juli 2018

Beginn 19:00 Uhr

Neue überarbeitete Auflage - Stand Juni 2016

Neue überarbeitete Broschüre über die "Simonschen Anlagen am Schweizerhaus Seelow": 60 Seiten mit historischen Bildern und Fakten, sowie aktuellen Veränderungen auf dem Areal Schweizerhaus.

Preis: 6,- Euro pro Stück

Erhältlich beim Heimatverein und in der Tourist-Info.

Jetzt spenden mit betterplace.org!

Unterstützen Sie uns und die Revitalisierung des einstigen Mustergutes mit Ihrer Spende! Benutzen Sie den Button oben. Sie können per Bank, Kreditkarte oder Paypal spenden. Alles wird duch betterplace.org sicher und transparent organisiert. Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt.